Freiwillige Feuerwehr Wolperode

Nutzerbiographie

Die Freiwillige Feuerwehr Wolperode wurde im Jahr 1867 gegründet.
Im Jahr 2017 wurde der Dienstbetrieb der Kinderfeuerwehr Heberbörde als Angliederung an die OF Wolperode aufgenommen.
Der Ortsfeuerwehr Wolperode gehören aktuell 29 Aktive, 18 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung, 27 fördernde Mitglieder und 21 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr.
Die Ortsfeuerwehr ist zusammen mit den OF Ackenhausen, Gremsheim und Clus im Löschzug 2 zusammengefasst. Ferner stellt die OF Wolperode ein Fahrzeug mit Besatzung für die Kreisfeuerwehrbereitschaft I des Landkreises Northeim.
Das 150jährige Jubiläum im Jahr 2017 wurde mit einem „Tag der Retter“ und der Ausrichtung der Seniorenwettbewerbe im historischen Dorfkern begangen.
Die Ortsfeuerwehr ist ein fester Bestandteil und Motor des dörflichen Zusammenlebens im 160 Einwohner zählenden Dorfes

Eigene Projekte (1)
kitchen impossible

kitchen impossible

Mit dem Projekt "Kitchen impossible" oder auf Deutsch "unmögliche Küche" möchten wir Abhilfe schaffen und den ausgefallenen Küchenblock mit Kühlschrank, 2 Plattenherd und Spüle in unserem Schulungsraum ersetzen. Die neue Küche soll dem heutigen Standards angepasst sein und die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr und der vielen Nutzer unterstützen. Das dörfliche Miteinander möchten wir stärken. Mehr

Fan (1)
kitchen impossible

kitchen impossible

Mit dem Projekt "Kitchen impossible" oder auf Deutsch "unmögliche Küche" möchten wir Abhilfe schaffen und den ausgefallenen Küchenblock mit Kühlschrank, 2 Plattenherd und Spüle in unserem Schulungsraum ersetzen. Die neue Küche soll dem heutigen Standards angepasst sein und die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr und der vielen Nutzer unterstützen. Das dörfliche Miteinander möchten wir stärken. Mehr

Unterstützte Projekte (1)
kitchen impossible

kitchen impossible

Mit dem Projekt "Kitchen impossible" oder auf Deutsch "unmögliche Küche" möchten wir Abhilfe schaffen und den ausgefallenen Küchenblock mit Kühlschrank, 2 Plattenherd und Spüle in unserem Schulungsraum ersetzen. Die neue Küche soll dem heutigen Standards angepasst sein und die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr und der vielen Nutzer unterstützen. Das dörfliche Miteinander möchten wir stärken. Mehr