Autor: Feuerwehr Hohnstedt Jens Rittgerodt | 22.01.19, 19:30

Wir beantworten eure Fragen... warum Wassersauger?

Stehen Gebäude nach Starkregen, Unwettern und bei Hochwasser unter Wasser, muss dieses schnell beseitigt werden. Je länger die Feuchtigkeit in die Wände einzieht, umso größer werden die Schäden.
Bei größeren Wassermengen kommen zuerst Tauchpumpen zum Einsatz. Diese benötigen aber einen Wasserstand von mehreren Zentimetern, da sie sonst nicht funktionieren. Ein Wassersauger schafft zwar deutlich weniger Wasser pro Minute als eine Tauchpumpe, kann dafür aber das Wasser restlos beseitigen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden